+49 (0) 203 987064-0 info@nwk-duisburg.de

Baustoffe

Seit Jahrhunderten werden Baustoffe wie Sand, Kies und Schotter im Tiefbau/Straßenbau eingesetzt. Schon in der Römerzeit wurde Sand als Pflastermaterial eingesetzt. Die Römer waren mit die ersten die einen „Beton“ hergestellt haben. Der vielfältige Einsatz von Baustoffen hat sich in den letzten Jahren vermehrt.

Erstaunlich ist, dass die Rohstoffe Sand und Kies in vielfältiger Weise im alltäglichen Leben zu finden sind. Neben den bekannten Anwendungsgebieten im Hoch-, Tief-, und Straßenbau wird Sand unter anderem als Füllmaterial für Kleber, Binder oder Reinigungsmittel, Spachtelmasse und Dispersionsfarbe verwendet. Ebenso dient er als Filtermaterial für Öl und Wasser, als Grundstoff der Glas- und Keramikindustrie oder als Form- und Kernsand der Gießerei- Industrie.

Kies als Baustoff findet u. a. Verwendung im Garten- und Landschaftsbau, so z. B. als Naturbadkies im Naturschwimmteich.
Ohne Sand und Kies geht auch im Hausbau fast nichts. Das
Schaubild vermittelt einen Eindruck, wo die Rohstoffe Sand und Kies enthalten sind. Sand und Kies ist sprichwörtlich mittendrin